Absatzzahlen steigen weiter - erfolgreiches erstes Halbjahr 2019

Nachrichten, Presse,26 September, 2019

Die seit Jahren auf Wachstumskurs befindliche Polykemi AB, Ystad/Schweden steuert auch in 2019 auf ein sehr gutes Ergebnis zu. Das erste Halbjahr 2019 zeigt ein historisches Allzeithoch und für die zweite Hälfte des Jahres stehen eine breit gefächerte Anzahl weitere Großprojekte von Kunden aus den unterschiedlichsten Industriezweigen vor dem Anlauf.

In den letzten 4 Jahren verzeichnete die Polykemi Group bestehend aus der Polykemi AB (Technische 1 A Compounds und Hochleistungskunststoffe), Rondo Plast AB (die Recyclingssparte für hochwertige Kunststoffcompounds) und Scanfill AB (Verpackungsmaterialien inklusive Folien) sowie die eigenständige Produktionsstätte Polykemi Compounds Kunshan in China und die Polykemi Inc. in den USA ein Volumenwachstum von mehr als 5000 t kundenspezifischer Kunststoffcompounds pro Jahr.

Das erste Halbjahr zeigt ein anhaltendes Wachstum in ähnlicher Größenordnung. Europa steht mit ca. 70 % vom Umsatzvolumen für den größten Anteil, der Rest verteilt sich auf den weltweiten Kundenstamm. Stärkster Umsatzträger ist die Automobilindustrie.

Die Strategie auf regionale Kunststoff-Messen sowie auf „Workshops direkt beim OEM und TIER 1 vor Ort” (Bild 2) zu setzen, war eine richtige Entscheidung. Diese Workshops mit dem Thema ”Ressourcenschonung durch hochwertige Recyclat Compounds” (Pressemitteilung folgt) sind ein voller Erfolg – hier sei unter anderem die Automobilindustrie direkt genannt – und werden weiter verfolgt.

Polykemi-Workshop

Des Weiteren wird auch die weltgrößte Messe K2019 in Düsseldorf nicht ohne die Polykemi Group laufen. Ein Premium-Werkzeugbauer wird auf dem Messestand die neueste Generation der Würfelwerkzeug-Technologie vorstellen und zum Einsatz kommt für die direkt auf der Messe spritzgegossenen Musterteile ein hochwertiges Kunststoffcompounds aus unserem Hause.

Als Service werden selbstverständlich Techniker aus unserem Hause die Abspritzung auf der Messe begleiten – dies ist für uns eine Selbstverständlichkeit, so Herr Mattias Persson, Verkaufsleitung Polykemi AB.

Bild 1: Die Polykemi Group hat das Produktionsvolumen in den letzten 4 Jahren um mehr als 20.000 t gesteigert und liefert große Mengen in alle Teile der Welt.

Bild 2: Workshop bei einem Kunden vor Ort. Machbarkeitsansätze und gemeinsame Lösungsvorschläge zum Thema Ressourcenschonung durch hochwertige Recyclat-Compounds werden durchdiskutiert.

Presseveröffentlichungen:

Plasticker